Geotagging mit dem Smartphone, gps4cam

with Keine Kommentare

Matthias Schwindt vom Geotaggingblog hat einen guten Artikel zum Thema gps4cam geschrieben. Mit gps4cam können unterwegs Trackinformationen gesammelt werden, die dann später am Rechner mit einem kleinen Programm zu den Fotos hinzugefügt werden können. gps4cam hat das recht einfach mittels eines QR Codes realisiert (näheres siehe Artikel).

gps4cam geht sehr schonend mit dem Akku um, man kann den Aufzeichnungsintervall für die GPS Signale einstellen, das GPS wird dabei nur kurz benutzt.. Logischerweise ist die Genauigkeit vom gewählten Zeitintervall abhängig.

Frank Weber hat dazu auf seinem YouTube Channel auch ein interessantes Video

Neuerdings gibt es auch eine Integration von Dropbox. Das bedeutet, dass man den Track aus gps4cam direkt nach Dropbox als GPX exportieren kann. Am Rechner werden die Fotos anschließend von der Karte direkt nach Lightroom importiert. In Lightroom kann man dann die GPX Informationen aus der Dropbox den Fotos zuordnen.

Wie das genau geht ist hier beschrieben.

(leider ist dieses Feature der Pro Version vorbehalten, derzeit nur für IOS verfügbar)

gps4cam gibts für alle gängigen Betriebssysteme

Deine Gedanken zu diesem Thema